TEAM NORDIC PEOPLE ENJOYED THE PERKS OF LIVIGNO 


By Ann Cathrin Uhl, a member of Team Nordic People


The newly formed German Pro Team “Team Nordic People” was getting ready for Season X at a training camp in Livigno, Italy. All seven athletes collected first snow kilometers at some early season skiing in the Alps. “Livigno is the perfect place for us right now to get a good training combination of on and off snow workouts,” says long-time Visma skier Robin Frost. “We haven’t only been skiing, but also running and roller-skiing in the Italian mountains!” 

The camp served the pro athletes to get lots of volume workouts. In the seven days of training, they were able to ski around 200 kilometers on snow. For the beginning of the week, a well-prepared 2.5K loop with snow from last winter’s snow farming turned out to be a decent training ground considering the time of the year. With many athletes training on the short loop and the weather getting warmer, the snow slowly started to melt. However, the Italian technicians did everything in their power to make the athletes’ workouts as valuable as possible. They shuffled snow all day every day and made sure that 1.5K of the loop stayed in skiable shape for the rest of the week.


What turned out to be even more amazing is that the athletes self-organized this camp and were training the entire week without a coach. “It’s been amazing to see how well the team functions without having a professional coach with us. I think the reason for it is definitely our strong team cohesion,“ says Jessica Wirth, who will ski her fourth Visma Ski Classics season this year. The team received a training plan and all seven athletes were able to give input and make suggestions. Florian Göbel, former xc-ski team skier, revealed that part of this smooth operation is definitely their very competent team manager Bernd Frost, who supervises the team from near and far.


All in all, the team had a fun camp that served as the perfect season preparation. According to the new Visma Ski Classics athlete Christian Winker, the goal was not only to get to know his teammates better but also to get a solid dose of endurance training. Both goals were successfully achieved, and now it will be interesting to see how the strong team spirit and the hard work of Team Nordic People will pay off this winter. The five men and the two women are excited to kick off the new season in four weeks.

The summary of the training camp is as follows:


  • 7 days of training
  • 7 athletes (5 male and 2 female)
  • 29 hours of training
  • 170 – 200 km on snow
  • 100 – 150 km on roller-skis
  • 50 – 60 km of mountain running with an overall elevation gain of 3500 m
  • 3 strenght sessions


TEAM NORDIC PEOPLE GENOSSEN DIE VORTEILE IN LIVIGNO


von Teammitglied  Ann Cathrin Uhl


Das neuformierte deutsche Pro Team "Team Nordic People" hat sich bei einem Trainingslager in Livigno, Italien, auf die bevorstehende zehnte Visma Ski Classics Saison vorbereitet. Alle sieben Teammitglieder sammelten die ersten Schneekilometer zum Beginn der Saison in den Alpen. 


"Livigno ist zu diesem Zeitpunkt der perfekte Ort in der Vorbereitung auf die kommende Saison, weil wir hier gute Voraussetzungen vorfinden, um zahlreiche Trainingseinheiten durchführen können, sowohl auf und abseits des Schnee`s, " sagte der erfahrene Visma Ski Classics Athlet Robin Frost. " Wir waren nicht nur zum Training auf der Loipe, sondern auch ausgiebig Skirollern und zu Läufen in den umliegenden Bergen!"

Das Camp nutzten die Athleten für umfangreiche Trainingseinheiten und konnten während des siebentägigen Trainingslagers  ca. 200 Kilometer auf Schnee trainieren. Zum Beginn der Woche fanden die Sportler eine gut präparierte, 2,5 km lange Runde vor, die von den Verantwortlichen aus den Schneevorräten der letzten Saison angelegt wurde. Für den frühen Zeitpunkt in der Saison, und bei den ansteigenden Teamperaturen, eine ansprechende Loipe, die im Laufe der Woche stetig dahinschmilzte. Wie auch immer, die italienischen Schneetechniker unternahmen alles Mögliche unter hohem Zeitaufwand um den zahlreichen Athleten gute Bedingungen zu ermöglichen. Beständig versorgten sie die Loipe mit neuem Schnee um zumindest die 1,5 km Runde in einem "skifähigen" Zustand zu halten.


Besonders bemerkenswert ist, dass die Athleten die komplette Trainingswoche eigenverantwortlich geplant und das Trainingsprogramm durchgeführt haben, ohne die Unterstützung und durch die Anleitung eines Trainers vor Ort.


"Es war fantastisch zu sehen, wie wir als Team funktionieren, ohne die Unterstützung eines, uns begleitenden, professionellen Trainers. Ich denke, ein Grund für den Erfolg dieser Trainingswoche, ist der starke Zusammenhalt im Team," sagte Jessica Wirth, die in ihre vierte Visma Ski Classics Saison startet. Das Team orientierte sich an einem vorgegebenen Trainingsplan und passte die Inhalte entsprechend der Witterung und den Vorschlägen der einzelnen Athleten an. Florian Göbel , vormals XC - Ski Team Athlet, sieht einen Teil des Erfolgs des neuformierten Teams in der Unterstützung  und Organisation im Hintergrund durch den Ansprechpartner Bernd Frost.

   

Alles in allem verbrachte das Team einige lustige Tage zusammen in Vorbereitung auf die bevorstehende Saison. " Für mich war es nicht nur wichtig, die neuen Teammitglieder besser kennenzulernen sondern auch ein solies Ausdauertraining durchzuführen. Wir haben beide Vorgaben erfolgreich umgesetzt, und jetzt bin gespannt darauf, wie sich unser starker Zusammenhalt im Team und die harte Arbeit von Team Nordic People im kommenden Winter auszahlen," sagte der neue Visma Ski Classics Athlet Christian Winker.


Die zwei Damen und fünf Herren im Team freuen sich auf den Saisonauftakt beim Teamproplog in Livigno in vier Wochen.


Das Trainingsprogramm im Überblick:


  • 7 Tage Training
  • 7 anwesende Athleten ( 2 Damen & 5 Herren )
  • 29 Std. Training
  • 170 - 200 km Training auf Schnee
  • 100 - 150 km  Training auf Skirollern
  • 50 - 60 km Bergläufe mit 3500 m  Höhenmeter
  • 3 Einheiten Krafttraining

Danke !  Starke Partner I Starkes Team

SKITRAB - MADE IN BORMIO

Kooperationspartner für Testski

In der kommenden Saison können unsere Skitechniker auf das hervorragende Material aus Italien vertrauen und den Athleten  bestens präparierte Ski an die Startlinie legen.

LEKI - LANGLAUFHANDSCHUHE

Kooperationspartner für Handschuhe

In der kommenden Saison vertrauen unsere Athleten auf die perfekte Mischung aus Wärmeisolierung und Passform der Handschuhe von Leki, um die nötigen Kräfte und Mobilität richtig einsetzen zu können.

SHS - Hausmeister Services

Mobilität aus dem Allgäu

Die Skilanglauf begeisterte Familie Caroline & Christian Kuisle , aus dem schönen Sonthofen im Allgäu, engagieren sich für unser Team als Betreuer, Verpfleger an der Strecke und Gastgeber bei Trainingscamps... 

#zugastbeifreunden